Beruflicher Werdegang

  • Geburtsjahr: 1980
  • Studienabschluss: 2003 nach Studium in Dnipropetrowsk (Ukraine)
  • Arzt im Praktikum: 2003 bis 2005 am Universitätsklinikum Dnipropetrowsk (Ukraine)
  • Tätigkeit als Arzt: 2005 bis 2013 an der Klinik der Familienmedizin inDnipropetrowsk sowie am Universitätsklinikum Dnipropetrowsk (Ukraine)
  • Promotion: 2013 zum „Kandidat der Wissenschaften“
  • Assistenzarzt: 2013 bis 2014 an der Rehaklinik Malchower See in Malchow
  • Deutsche Approbation: 2014 
  • Assistenzarzt in Weiterbildung: 2014 bis 2016 am Städtischen Klinikum Gütersloh, am Städtischen Krankenhaus Wittmund, am SLK Klinikum am Plattenwald in Bad Friedrichshall sowie an den Neckar-Odenwald-Kliniken / ATOS Klinik Heidelberg in Mosbach
  • Facharztprüfung: 2018
  • Funktionsoberarzt: 2018 bis 2020 an den Neckar-Odenwald-Kliniken in Mosbach
  • OPZ RHEIN NECKAR ab 01.01.2020

Zusatzqualifikationen

  • Erwerb des Facharztes für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“
  • Fachkunde „Strahlenschutz: Notfalldiagnostik“
  • Fachkunde „Strahlenschutz: Skelett“
  • Sonographie-Grundkurs Abdomen, Retroperitoneum und Schilddrüse
  • Sonographie-Grundkurs Stütz- und Bewegungsorgane
  • Workshops zu schmerztherapeutischen Injektionstechniken an Gelenken und an der Wirbelsäule
  • Diverse Trauma-Kurse
  • Kompaktkurs Kinderorthopädie
  • Unfallchirurgisches Gutachterseminar
  • Poolarzt KV Bayern
  • Ringarztlizenz

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • MWE Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM)
  • Osteosynthesis & Trauma Care Germany e.V.
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V.
  • Boxringärzte e.V.
  • Teamarzt Boxgymnasium Heidelberg
  • Ukrainische Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.