Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Dr. med. Martin Stock

Beruflicher Werdegang

  • Geburtsjahr: 1963
  • Staatsexamen: 1990 nach Studium in Heidelberg und Mannheim
  • Arzt im Praktikum: 1990 bis 1991 an der Orthopädischen Klinik Mannheim der Universität Heidelberg (Prof. Jani)
  • Promotion: 1991 zum Dr. med.
  • Approbation: 1991
  • Assistenzarzt: 1991 bis 1992 an der Chirurgischen Klinik Mannheim (Prof. Trede)
  • Stabsarzt: 1992 bei der Bundeswehr
  • Assistenzarzt: 1993 bis 1999 an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg (Prof. Cotta/Prof. Ewerbeck)
  • Facharztprüfung: 1999
  • Krankheitsvertretung Dr. Zwicker: ab 01.11.99
  • Orthopädische Gemeinschaftspraxis: Reitzner & Stock ab 01.07.2000

Zusatzqualifikationen

  • Erwerb des Facharztes Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnung "Magnetresonanztomographie (MRT) im Gebiet Orthopädie"
  • Anerkennung Zusatzbezeichnung "Akupunktur"
  • 2-jähriges Aufbaustudium "Traditionelle Chinesische Arzneimitteltherapie" an der Privatuniversität Witten-Herdecke
  • Zusatzbezeichnung "Chirotherapie"
  • Zusatzbezeichnung "Physikalische Therapie"
  • Zusatzbezeichnung "Röntgendiagnostik (fachgebunden)"
  • H-Arzt der Berufsgenossenschaften
  • Fachkunde "Rettungsdienst"
  • Fachkunde "Strahlenschutz für Ärzte"
  • Fachkunde "Psychosomatische Grundversorgung"
  • Ausbildung "Arthrosonographie" nach der DEGUM
  • Ausbildung "Sonographie der Säuglingshüfte" (Prof. Graf, Stolzalpe)
  • Abgeschlossene Akupunkturausbildung bei der Gesellschaft für Praktische Akupunktur (A-Diplom)
  • Akupunktur-Hospitation am No. 1 Teaching Hospital, Tianjin University of Traditional Chinese Medicine, Tjanjin, China
  • YNSA-Seminar am Yamomoto Rehabilitation Center und Yamamoto Hospital/Acupuncture Institute, Miyazaki und Nichinan, Japan
  • Akupunktur-Vollausbildung (B-Diplom) bei der DÄGFA, dem Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren (ZÄN) und der Internationalen Gesellschaft für Orthopädische Schmerztherapie (IGOST)
  • Health Management-Ausbildung und Management-Trainingskurse
  • Im Jahr 2000 abgeschlossenes Curriculum Kernspintomographie des Bewegungsapparates incl. mündlicher, schriftlicher und praktischer Prüfung
  • 2005 Erhalt der Zusatzbezeichnung Osteologie (Knochenheilkunde) des Dachverbandes für Osteologie (DVO)
  • Kurs "Spezielle Schmerztherapie" zur Erlangung der Zusatzqualifikation
  • Golfmedicus
  • Erlangung der Zusatzqualifikation " Ärztlicher Osteopath"

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

Weiterbildungsermächtigung

Dr. Reitzner und Dr. Stock verfügen jeweils über die Weiterbildungsermächtigung für 1 Jahr Orthopädie und eine Weiterbildungsbefugnis "Röntgendiagnostik-fachgebunden(Skelett) für 12 Monate.

 

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, falls Sie Interesse an der Mitarbeit in unserem Team haben. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Kontakt

 

Unsere Praxis unterstützt:

  • Philharmonie der Nationen
  • Verein "Hilfe zur Selbsthilfe" e.V.

Weitere Informationen