Triggerstoßwellen­therapie (radial)

Verspannungen lösen mit Stoßwellen

Die herkömmliche Behandlung chronischer, schmerzhafter Verspannungen mit Krankengymnastik und Massagen bleibt oft erfolglos, denn sie setzt nicht selten an den falschen Stellen an: Die eigentlichen Muskelverhärtungen und Knoten (Triggerpunkte) bleiben unbehandelt, weil die Schmerzen nicht direkt an den Triggerpunkten selbst, sondern in anderen Körperregionen auftreten.

Die Triggerstoßwellentherapie hingegen nimmt die Triggerpunkte in den Fokus: In 3-5 ambulanten Sitzungen von jeweils etwa 20 Minuten in Ihrem OPZ RHEIN NECKAR werden sogenannte Stoßwellen auf die entsprechenden Stellen gerichtet, wo sie den Stoffwechsel und die Durchblutung anregen. Der Körper aktiviert dadurch Selbstheilungsmechanismen, sodass Ihre Schmerzen ganz ohne Medikamente oder Operation bekämpft werden.

Sehnenverkalkungen oder Muskelansatzreizungen, zum Beispiel, können mithilfe der innovativen Triggerstoßwellentherapie hervorragend behandelt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.