Ultraschall der Säuglingshüfte

Damit Ihr Kind gesund aufwächst

Unter bestimmten Umständen – zum Beispiel einer Beckenendlage in der Schwangerschaft, einem Kaiserschnitt oder einer Veranlagung zu Hüfterkrankungen in der Familie – erhöht sich für das Kind das Risiko einer Reifungsverzögerung der Hüftpfanne. Um eine daraus resultierende Hüftgelenksarthrose zu verhindern, führen wir im OPZ RHEIN NECKAR ein Ultraschall des Hüftgelenks Ihres Babys durch.

Diese völlig schmerz- und risikofreie diagnostische Untersuchung zeigt uns den Zustand des Hüftgelenks Ihres Kindes, sodass wir im Falle einer positiven Diagnose gemeinsam geeignete Maßnahmen ergreifen können, um ein gesundes Hüftwachstum sicherzustellen. Oft reicht schon die Anwendung bestimmter Wickeltechniken, die wir gerne mit Ihnen einüben, um einen späteren irreversiblen Hüftschaden zu verhindern. Freuen Sie sich ganz unbesorgt auf die ersten Schritte Ihres Kindes!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.